Verein für Angelfreunde Mülheim Ruhr e.V.
Verein für Angelfreunde Mülheim Ruhr e.V.

Sinnvolle Fangverwertung

 

Neben der Entspannung und dem Erholungsfaktor steht die Verwertung des, hoffentlich erfolgreichen, Fangs ganz oben auf der Liste der Gründe, die einen Menschen zum Angler werden lässt.

Fisch ist gesund, dass wissen wir nicht erst seit Großmutters Zeiten. Früher diente der Fang von Fischen hauptsächlich zum zusätzlichen Nahrungserwerb. Aus dieser Zeit stammen alte Rezepte wie sauereingelegte Rotaugen, Bratweißfisch und Fischfrikadellen aus heimischen Weißfischen. 

 

Fisch ist heute in einer nie dagewesenen Artenvielzahl an fast jeder Ecke zu kaufen. Schaut man jedoch 

in die Fischtheken des hiesigen Einzelhandels, findet man dort neben Lachs, Forellen und zu Weihnachten schon mal Karpfen kaum heimische Fischarten.

 

Auf der aktuell laufenden Messe Fischen & Angeln in Verbindung mit der Jagd & Hund in Dortmund 

zeigt Jörg Strehlow, der vielen von Euch als Angelguide im norddeutschen Raum und aus vielen Beiträgen in der Deutschen Anglerpresse bekannt sein dürfte, auf eindrucksvolle Weise, wie die Fänge unserer gerne verschmähten heimischen Fischarten zu einer leckeren Speise zubereitet werden können.

 

Jörg war so nett und gab mir die Erlaubnis die dort ausliegenden Rezepte hier auf unserer Homepage 

für Euch bereitzustellen und zum Download anzubieten.

 

Ich muss zugeben, die frisch zubereiteten Grundeln schmeckten trotz anfänglicher Skepsis wirklich hervorragend.

 

 

Jörg Strehlow Homepage
Karpfenrezept
Karpfenrezept.pdf
PDF-Dokument [860.1 KB]
Grundelrezept
Grundelrezept.pdf
PDF-Dokument [861.5 KB]
Brassenrezept
Brassenrezept 01.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Raspel Verein f. Angelfreunde Mülheim / Ruhr e.V. alle Fotos © by Michael Raspel , Achim Goergens , Peter Klenner